Die schwäbische Hauptstadt Mariens

Unsere Wallfahrt in Kürze:

Unser Vesperbild: Es ist das Herz unserer Wallfahrt seit 1650, wo es der Schlossherr hier in eine Kapelle gestellt hat und die Wallfahrt begann. (Rechts das Gnadenbild, als es wegen der Renovierung aus der Kirche ins Pilgerhaus übertragen wurde. )

Der zweite  Pol unserer Wallfahrt ist die Grotte mit der Fatimamadonna. Ca. 1000 Danktafeln bezeugen Gebetserhörungen.

Ein großer Anziehungspunkt sind die wunderschönen Blumenteppiche alle Jahre ab dem 15. August an der Grotte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.