Zu Allerseelen in Maria Vesperbild!

Jeder Priester in Maria Vesperbild feiert an Allerseelen in der Wallfahrtskirche hl. Messen für die Armen Seelen. Die hl. Messen sind an diesem Tag um 7.30 / 8.30 / 10.15 / 17.30 / 18.15 / 19.30 und 21.30 Uhr. Das feierliche Requiem um 19.30 Uhr wird vom Wallfahrtschor musikalisch umrahmt.

 Wer in der Gnade und Freundschaft Gottes stirbt, aber noch nicht vollkommen geläutert ist, macht nach dem Tod eine Läuterung durch, um die Heiligung zu erlagen, die notwendig ist, um in die Freude des Himmels eingehen zu können“
techismus der Kath. Kirche Nr. 1030
Durch unser Gebet und v. a. durch die hl. Messe können wir den Verstorbenen helfen, in den Himmel zu kommen.
 Fegfeuer-Relief
in der Wallfahrtskirche
(Josef Braig 1987)

 

In der Wallfahrtskirche ruft das Fegefeuer Relief eindringlich zum Gebet für die Verstorbenen. Dieses Relief und das dazugehörige Gebet sind auch auf den Vesperbilder Allerseelenkerzen abgebildet. Diese ganz besonderen Kerzen werden am Sonntag den 28. Oktober in allen hl. Messen geweiht, auch in der Vorabendmesse zum Fest Allerheiligen. Die Kerzen gibt es in Schwarz oder Weiß – nur in Maria Vesperbild.

                                                                  

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.