Vorstellung des / der Tagesheiligen



VALERIUS VON TRIER

Bischof

Namensdeutung: der Gesunde, der Kräftige (lat.)

Namenstage: Valerius, Valerian, Valéry, weibl.: Valeria, Valérie

Gedenktag: 29. Januar

Lebensdaten: gestorben um 300 in Trier

Lebensgeschichte und Legende: Valerius war der zweite Bischof von Trier. Der Legende nach war er ein Schüler des heiligen Petrus oder sogar einer aus der Schar der 72 Jünger Christi gewesen: Petrus hatte ihn mit zwei Gefährten nach Gallien gesandt, um die Frohe Botschaft zu verkünden. Eucharius sollte Bischof, Valerius Diakon und Maternus Subdiakon sein. Unterwegs wurde Maternus schwer krank und starb. Valerius und Eucharius kehrten zu Petrus zurück und brachten ihm die Kunde. Petrus gab ihnen darauf seinen Bischofsstab mit, schickte sie zurück an den Ort, an dem Maternus gestorben war, und trug ihnen auf, den Toten mit dem Bischofsstab zu berühren. Als sie den Auftrag erfüllt hatten, wurde Maternus wieder lebendig.
Soweit die Legende. Weit wahrscheinlicher traten Valerius und seine Gefährten Ende des 3. Jahrhunderts, nach dem Ende der blutigsten Christenverfolgungen, in der Gegend auf. In Trier kehrten sie in das Haus einer Witwe namens Albana ein, die sich durch ihr Beispiel und ihre Predigten bekehrte und ihnen erlaubte, aus ihrem großen Haus eine Kirche zu machen. Als Eucharius starb, wurde Valerius sein Nachfolger im Bischofsamt. Nach 15 Jahren folgte ihm wiederum Maternus nach, der zwischenzeitlich die Bischofssitze von Köln und Tongern gegründet hatte. Der Bischofsstab des heiligen Petrus wurde in Köln und Trier verehrt, bis er im 14. Jahrhundert nach Prag verbracht wurde.

Verehrung: Im 5. Jahrhundert ließ Bischof Cyrill von Trier für die beiden ersten Bischöfe seines Bistums zwei Steinsarkophage anfertigen, in denen die Gebeine der Heiligen bis heute in der Abteikirche St. Matthias in Trier verehrt werden. 

Darstellung: als Bischof mit Stab, Mitra und Buch


Weitere Heilige des Tages:
Josef Freinademetz, Ordenspriester, Missionar 

Die Vorstellung der Tagesheiligen ist mit freundlicher Genehmigung der Diözese Augsburg folgendem Link entnommen:

https://bistum-augsburg.de/Heilige-des-Tages/Heilige-des-Tages

Gerne verweisen wir auch auf den Link der Diözese Augsburg, in der diese die Lesung und das Evangelium des jeweiligen Tages vorstellt: https://bistum-augsburg.de/Wort-Gottes-heute-Tagesevangelium/Wort-Gottes-heute

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.