Osterbrunnen in Maria Vesperbild

Selbst am Osterbrunnen in Maria Vesperbild sieht man, dass heuer Ostern anders ist.
Die Freunde aus Franken, die alle Jahre den Osterbrunnen nach ihrem fränkischen Brauch wunderbar geschmückt haben, konnten heuer nicht kommen. Pater Löffler, der „Motor“ des Kirchenschmuckes in Maria Vesperbild, ist krank, und die einheimischen Helfer durften sich nicht versammeln.
Obwohl der Osterbrunnen bescheidener ausgefallen ist, erinnert er trotzdem an den Sieg Christi über alle Angst und Tod! Das Wasser, das Grün, die Eier, die Muttergottes – lauter Symbole für das ewige Leben, dem auch der Corona-Virus nichts anhaben kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.