Kleintiersegnung in Maria Vesperbild

Kleintiersegnung in Maria Vesperbild

Auch in diesem Jahr findet auf dem Kirchenvorplatz vor dem Pilgerhaus in Maria Vesperbild am Sonntag, den 28. April, wieder eine Kleintiersegnung statt. Beginn: nach dem Pilgeramt, das um 10.15 Uhr beginnt, also gegen 11.15 Uhr!

Die Tierhalter werden mit ihren Tieren einzeln gesegnet.

Tiere sind Geschöpfe Gottes, für die die Tierhalter Verantwortung übernehmen. Die Menschen lieben ihre Tiere und möchten sie durch diesen Segen unter den Schutz Gottes stellen. Das soll durch die Segnung besonders betont werden. Einmal mehr wird so in Maria Vesperbild deutlich gemacht, dass der Segen Gottes den Menschen gerade in seinem Alltag begleitet. Eine Kirche, die Haustiere segnet, ist wirklich „nahe beim Menschen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.