Die schwäbische Hauptstadt Mariens

Holzbalken, Türsturz, handbehauen, naturgebogen, historisch, ca. 1750, zum Verkauf

Zum Verkauf für 1000 Euro steht ein historischer Türsturz aus der Wallfahrtskirche Maria Vesperbild.

Der handbehauene, naturgebogene, eichene Türsturz hat eine Länge von circa 1,40 m.

Er kam zum Vorschein bei der Renovierung der bedeutenden Wallfahrtskirche Maria Vesperbild, der „schwäbischen Hauptstadt Mariens“.

Er stammt ganz offensichtlich aus der Erbauungszeit der Wallfahrtskirche aus der Zeit um 1750.

Eine Kante des Türsturzes ist abgerundet.

Dieser Türsturz hat vor allem auf Grund seiner Herkunft einen hohen ideellen Wert!

Der Käufer unterstützt mit seinem Kauf die kostenintensive Renovierung der Wallfahrtskirche.

 

 

Bei Interesse oder weiteren Fragen bitte melden bei:

Wallfahrtsdirektion Maria Vesperbild

Schellenbacher Str 4, 86473 Ziemetshausen

 

Tel.: 08284 / 8038

maria-vesperbild@bistum-augsburg.de

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.