Hochfest der ohne Erbsünde empfangenen Jungfrau und Gottesmutter Maria

Am Samstag den 8. Dezember, Hochfest Mariä Empfängnis ist von 12 bis 13 Uhr Anbetungsstunde mit Beichtgelegenheit. Hl. Messen sind um 09.00, 10.15, 17.30 in der außerordentlichen Form und 19.30 Uhr. Die Abendmesse um 19.30 Uhr wird von der Instrumentalgruppe der Geschwister Maier musikalisch umrahmt.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.