Hl. Messen an den Weihnachtstagen

Am Hl. Abend beginnt die feierliche Christmette in der Wallfahrtskirche um 22.00 Uhr. In einer feierlichen Prozession trägt der Wallfahrtsdirektor das Christkind in die nur mit Kerzenschein beleuchtete Kirche, in dem er feierlich dreimal die Antiphon singt: „Ecce Dominus…“.

Vorher ist um 19.00 Uhr eine vorabendliche Weihnachtsmesse und um 23.30 Uhr noch eine Christmette in der außerordentlichen Form.

Am ersten Weihnachtstag singt im Pilgeramt um 10.15 Uhr der Wallfahrtschor im gregorianischen Choral „Puer natus est“. 

Am zweiten Weihnachtsfeiertag (Stefanstag), werden nach dem Pilgeramt um 10.15 Uhr alle Kinder und Jugendlichen persönlich einzeln gesegnet. Wir bitten die Heilige Familie, dass sie die Kinder und Jugendlichen das neue Jahr über schützen und führen. 

Bilder und mehr:: www.maria-vesperbild.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.