Die schwäbische Hauptstadt Mariens

Gebetsaktion um geistliche Berufungen

24 Stunden-Gebetsaktion um guten Priester- und Ordensnachwuchs

 

Der Priestermangel wird immer drängender. Wir brauchen aber in dieser Zeit der Krise nicht nur genügend, sondern vor allem heiligmäßige Priester. Immer in den Zeiten des Niederganges und der Glaubenskrise waren es gerade auch heiligmäßige Priester und Ordensleute, die das Glaubensleben wieder zu neuer Blüte brachten.

Jesus fordert im Evangelium: „Bittet den Herrn der Ernte, dass er Arbeiter in seine Ernte sende!“

Die deutschen Bischöfe rufen daher zu einer 24 Stunden-Gebetsaktion um guten Priester- und Ordensnachwuchs von Samstag 24. bis Sonntag 25. April auf.

In Maria Vesperbild ist dazu Anbetung Jesu im Allerheiligsten Altarssakrament von 18 Uhr bis 18 Uhr mit Ausnahme während der hl. Messen. Die Wallfahrtsdirektion bittet um zahlreiche Teilnahme.

Damit sicher immer wenigstens zwei Personen anwesend sind, bittet die Direktion darum, dass sich Beter in die in der Kirche ausliegende Liste eintragen.

 

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.