Ein evangelischer Pastor wird katholischer Priester: Nachprimiz in Maria Vesperbild am Sonntag 18.11.2018

Andreas Theurer war viele Jahre evangelischer Pfarrer und hat sich auf der Suche nach der Wahrheit nach langem Ringen  entschlossen, zusammen mit seiner Frau katholisch zu werden. Nun hat er sich einige Jahre lang auf das katholische Priestertum vorbereitet und wird in Augsburg zum Priester geweiht.
Welch eine Freude für ihn und für die ganze Kirche.

Andreas Theurer ist besonders durch sein Buch bekannt geworden: „Warum werden wir nicht katholisch?“ Er sagt, dass doch die katholische Kirche alle in der Reformation beklagten Missstände beseitigt habe, so dass es doch die klügste Ökumene wäre, einfach katholisch zu werden.

Wir freuen uns, dass er am Sonntag 18. November nach Maria Vesperbild kommt und hier um 19.30 Uhr in einem feierlichen Gottesdienst seine Nachprimiz feiert und den Primizsegen spendet. Anschließend spendet er auch gerne noch einzeln den Primizsegen.

Vorher um 17.30 Uhr sind alle herzlich ins Pilgerhaus eingeladen, um in einer offenen Runde Näheres über seinen Lebensweg und seine Berufung zu erfahren. Dabei steht er jedem gerne Rede und Antwort.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.