Osterbeichten unter großen Sicherheitsvorkehrungen – Beichtgelegenheit zur Zeit wegen Coronakrise im Pilgerhaus

Wegen der Corona-Krise ist die Beichte nur unter besonderen Sicherheitsmaßnahmen möglich. In Maria Vesperbild sind die Beichtgelegenheiten in der Karwoche breit aufgestellt, damit sich möglichst keine Menschen begegnen. Außerdem ist die Beichte nur im Pilgerhaus möglich, wo in zwei Beichtzimmern mit großem Sicherheitsabstand gebeichtet werden kann. Die Anonymität wird durch einen Vorhang vor dem Priester gewahrt. Sollten doch einmal mehrere Personen zusammenkommen, darf jeweils immer nur eine Person im Wartebereich  vor dem Beichtzimmer bleiben. Der andere kann so lange spazieren gehen.

Beichtgelegenheiten sind:

Montag bis Mittwoch von 18.30 Uhr bis 19.00 Uhr.

Gründonnerstag von 18.00 Uhr bis 21.00 Uhr

Karfreitag und Karsamstag von 8.30 Uhr – 12.00 Uhr und von 14.00 Uhr bis 20.00 Uhr.

Ostersonntag und Ostermontag von 7.30 Uhr bis 10.30 Uhr und von 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr.

Auch außerhalb dieser Zeiten stehen die Wallfahrtspriester nach tel. Terminabsprache gerne zur Verfügung.

Beichtstühle in zwei Räumen im ersten Stock

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.